Goethe-Institut in Yangon / Myanmar

Ausbau und Neueinrichtung der Bibliothek und Möblierungsplanung des Institutsgebäudes in Yangon / Myanmar.
Das Goethe-Institut vermittelt und fördert als weltweit tätiges Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland die internationale Zusammenarbeit und die Kenntnisse deutscher Sprache.
Die Institutsräume befinden sich in einer historischen Villa im Stadtzentrum von Yangon, die durch neue Anbauten mit Bibliothek und Auditorium ergänzt wird. 
Die zweigeschossige Bibliothek wird ein umfangreiches Angebot an analogen und digitalen Medien mit Deutschland-Bezug zur Ausleihe anbieten. Eine offene und freundliche Raum-
atmosphäre wird zu kulturellen 
Begegnungen, Veranstaltungen und workshops einladen. 

Generalplanung der Neubauten und Renovierung der historischen Villa durch Oliver Gerhartz Architektur / TSSB architekten.ingenieure, Berlin 

Standort
Yangon / Myanmar
Auftraggeber
Goethe-Institut e.V. München
Bauzeit
2017 - 18, Fertigstellung April 2018
Leistungen
Lph. 1 - 8